AWS Technical Essentials (AWSE)

 

Zielgruppe

  • Personen, die für die Klärung der technischen Vorteile von AWS-Services zuständig sind an Kunden
  • Personen, die mehr über die ersten Schritte mit AWS erfahren möchten
  • SysOps-Administratoren, Lösungsarchitekten und Entwickler, die an der Nutzung der AWS-Services interessiert sind

Zertifizierungen

Voraussetzungen

  • Keine

Kursziele

AWS Technical Essentials bietet eine Einführung in AWS-Produkte, -Services und gängige Lösungen. Sie lernen, wie Sie AWS-Services identifizieren, damit Sie faktengestützte Entscheidungen zu IT-Lösungen gemäß Ihren Unternehmensanforderungen treffen und mit der Verwendung von AWS beginnen können.

Was Sie in diesem Kurs lernen:

  • Terminologie und Konzepte bezogen auf die AWS-Plattform und Navigation durch die AWS Management Console
  • Grundlegende Services einschließlich Amazon Elastic Compute Cloud (EC2), Amazon Virtual Private Cloud (VPC), Amazon Simple Storage Service (S3) und Amazon Elastic Block Store (EBS).
  • Sicherheitsmaßnahmen von AWS und wichtige Konzepte zu AWS Identity und Access Management (IAM)
  • AWS-Datenbankservices, einschließlich Amazon DynamoDB und Amazon Relational Database Service (RDS)
  • AWS-Management-Tools einschließlich Auto Scaling, Amazon CloudWatch, Elastic Load Balancing (ELB) und AWS Trusted Advisor.

Weiterführende Kurse

Kursinhalt

Modul 1: Einführung in AWS und seine Entwicklung

  • Navigieren durch die AWS Management Console
  • Verstehen der weltweiten Infrastruktur von AWS
  • Beschreiben der Sicherheitsmaßnahmen von AWS

Modul 2: Speicherung und Bereitstellung von Inhalten in AWS

  • Bestimmen der primären AWS-Speicheroptionen
  • Beschreiben von Amazon EBS
  • Erstellen eines Amazon S3-Buckets und Verwalten dazugehöriger Objekte

Modul 3: Datenverarbeitungsservices und Netzwerk

  • Bestimmen der verschiedenen AWS-Datenverarbeitungs- und Netzwerkoptionen
  • Beschreiben einer Amazon Virtual Private Cloud (VPC)
  • Erstellen einer Amazon EC2-Instance
  • Angeben, wie Amazon EBS verwendet werden soll
Modul 4: Managed Services & Datenbank in AWS
  • Beschreiben von Amazon DynamoDB
  • Angeben der wesentlichen Aspekte von Amazon RDS
  • Ausführen einer Amazon RDS Drive-Anwendung

Modul 5: Bereitstellung und Verwaltung

  • Identifizieren von AWS CloudFormation
  • Beschreiben von Amazon CloudWatch-Metriken und -Alarmen
  • Beschreiben von Amazon Identity and Access Management (IAM)
Classroom Training

Dauer 1 Tag

Preis (exkl. MwSt.)
  • Deutschland: 750,- €
 
Zum Buchen bitte auf den Ortsnamen klicken Kurstermine
Fast Lane wird alle garantierten Termine unabhängig von der Teilnehmerzahl durchführen. Ausgenommen sind höhere Gewalt oder andere unvorhersehbare Ereignisse (wie z.B. Unfall, Krankheit des Trainers), die eine Kursdurchführung unmöglich machen.
Dies ist ein FLEX™-Kurs. Sie können an einem FLEX Training sowohl bei uns vor Ort im Klassenraum als auch über das Internet von Ihrem Arbeitsplatz oder von zu Hause aus teilnehmen.
Deutschland
26.08.2019 Berlin Garantietermin!
16.09.2019 Münster
23.09.2019 Hamburg
07.10.2019 Frankfurt
14.10.2019 München
28.10.2019 Berlin
11.11.2019 Düsseldorf
18.11.2019 Stuttgart
Schweiz
28.10.2019 Zürich
16.03.2020 Zürich
08.06.2020 Zürich
24.08.2020 Zürich
09.11.2020 Zürich

Fast Lane Flex™ Classroom Ist der für Sie passende Termin oder Ort nicht dabei? Wir bieten Ihnen noch weitere FLEX™ Classroom Trainingstermine an!