Systems Operations on AWS (AWSSYS)

 

Kursüberblick

System Operations on AWS wurde konzipiert, um Systemadministratoren oder Personen mit DevOps-Rollen für das Erstellen von automatisierbaren und wiederholbaren Bereitstellungen von Netzwerken und Systemen auf der AWS-Plattform auszubilden. Der Kurs umfasst die speziellen AWS-Funktionen und -Tools in Verbindung mit Konfiguration und Bereitstellung sowie in der Branche übliche Techniken zum Konfigurieren und Bereitstellen von Systemen.

Zielgruppe

Dieser Kurs ist konzipiert für:

  • Systemadministratoren
  • Software-Entwickler, besonders diejenigen mit einer DevOps-Rolle

Zertifizierungen

Voraussetzungen

Wir empfehlen, dass die Teilnehmer an diesem Kurs die folgenden Voraussetzungen erfüllen:

  • Absolvierung des Kurses AWS Technical Essentials (AWSE)
  • Kenntnisse in Software-Entwicklung oder Systemadministration
  • Erfahrungen mit der Wartung von Betriebssystemen von der Befehlszeile aus (Shell Scripting in Linux-Umgebungen, cmd oder PowerShell in Windows)
  • Basiskenntnisse von Netzwerkprotokollen (TCP/IP, HTTP)

Kursziele

In diesem Kurs lernen Sie Folgendes:

  • AWS-Standardfunktionen für die Infrastruktur wie beispielsweise Amazon Virtual Private Cloud (VPC), Amazon Elastic Compute Cloud (EC2), Elastic Load Balancing und Auto Scaling von der Befehlszeile aus verwenden
  • AWS CloudFormation und andere Automatisierungstechnologien zum Aufbau von Stapeln von AWS-Ressourcen verwenden, die automatisiert und wiederholbar bereitgestellt werden können
  • Die AWS Management Console verwenden, um funktionsfähige Virtual Private Networks komplett mit Amazon VPC zu erstellen
  • Amazon EC2-Instances mit Aufrufen der Befehlszeile bereitstellen und die häufigsten Probleme mit Instances beheben
  • Den Zustand von Amazon EC2-Instances und anderen AWS-Services überwachen
  • Benutzer-IDs, AWS-Berechtigungen und Sicherheit in der Cloud verwalten
  • Ressourcennutzung eines AWS-Kontos mithilfe von Tools wie Amazon CloudWatch, Tagging und Trusted Advisor verwalten
  • Die beste Strategie zum Erstellen wiederverwendbarer Amazon EC2-Instances auswählen und implementieren
  • Ein Set von Amazon EC2-Instances konfigurieren, die hinter einem Load Balancer gestartet werden und für die das System je nach Bedarf nach oben oder unten skaliert wird
  • Eine grundlegende AWS CloudFormation-Stapeldefinition bearbeiten und Probleme damit beheben

Kursinhalt

In diesem Kurs werden die folgenden Konzepte behandelt:

1. Tag
  • Übersicht zu Systems Operations on AWS
  • Netzwerke in der Cloud
  • Computing in der Cloud
2. Tag
  • Speicherung und Archivierung in der Cloud
  • Überwachen in der Cloud
  • Verwalten der Ressourcennutzung in der Cloud
3. Tag
  • Konfigurationsverwaltung in der Cloud
  • Erstellen skalierbarer Bereitstellungen in der Cloud
  • Erstellen von automatisierten und wiederholbaren Bereitstellungen
Classroom Training

Dauer 3 Tage

Preis (exkl. MwSt.)
  • Deutschland: 1.795,- €
 
Zum Buchen bitte auf den Ortsnamen klicken Kurstermine
Deutschland
16.09. - 18.09.2019 Hamburg
14.10. - 16.10.2019 München
04.11. - 06.11.2019 Düsseldorf
02.12. - 04.12.2019 Stuttgart
27.01. - 29.01.2020 Frankfurt
17.02. - 19.02.2020 Berlin
16.03. - 18.03.2020 Münster
15.04. - 17.04.2020 Hamburg
Schweiz
14.10. - 16.10.2019 Zürich