Check Point Cyber Security Engineering (CCSE) R80.20

 

Zielgruppe

Der Kurs eignet sich für fortgeschrittene Nutzer und Reseller, die erweiterte Bereitstellungskonfigurationen con Chek Point Software Blades durchführen müssen.

Voraussetzungen

  • CCSA Training/Zertifikation
  • Kenntnisse über Windows, UNIX, networking, TCP/IP, und Internet.

Kursziele

Überprüfen Sie Ihr Verständnis und Ihre Fähigkeiten, um die Check Point Next Generation Firewalls zu konfigurieren und optimal zu verwalten.

Kursinhalt

  • Identifizieren Sie erweiterte CLI-Befehle
  • Verstehen Sie Systemverwaltungsprozeduren, einschließlich der Durchführung von System-Upgrades und Anwenden von Patches und Hotfixes.
  • Beschreiben Sie die Check Point Firewall-Infrastruktur
  • Beschreiben Sie erweiterte Methoden zum Sammeln wichtiger Gateway-Daten mit CPView und CPInfo
  • Erkennen Sie, wie die flexible API-Architektur von Check Point die Automatisierung und die Orchestrierung unterstützt
  • Besprechen Sie die erweiterten ClusterXL-Funktionen
  • Beschreiben von VRRP-Netzwerk-Redundanzvorteilen. Undersand, wie die SecureXL Beschleunigungstechnologie verwendet wird, um die Leistung zu verbessern und zu verbessern
  • Beschreiben von VRRP-Netzwerk-Redundanzvorteilen
  • Verstehen Sie, wie die SecureXL Beschleunigungstechnologie verwendet wird, um die Leistung zu verbessern und zu verbessern.
  • Verstehen Sie, wie die CoreXL-Beschleunigungstechnologie verwendet wird, um die Leistung zu verbessern und zu verbessern
  • Identifizieren Sie die SmartEvent-Komponenten, dieNetzwerkaktivitätsprotokolle speichern und Ereignisse erkennen
  • Besprechen Sie den SmartEvent-Prozess, der festlegt, welche Netzwerkaktivitäten zu Sicherheitsfragen führen können
  • Verstehen Sie, wie SmartEvent bei der Erkennung, Abhilfe und Vermeidung von Sicherheitsbedrohungen helfen kann
  • Diskutieren Sie die Mobile Access Software Blace und wie sich die Kommunikation und Daten sicherstellt
  • Verstehen Sie die Möglichkeiten zur Bereitstellung von Mobilgeräten
  • Erkennung von Check Point Remote Access Lösungen
  • Diskutieren Sie Check Point Capsule-Komponenten und wie sie mobile Geräte und Geschäftsdokumente schützen
  • Diskutieren Sie verschiedene Check Point-Lösungen für Angriffe wie z. B. Zero-Day und Advanced Persistent Threats
  • Verstehen Sie, wie SandBlast, Threat Emulation und Threat Extraction Sicherheitsvorfälle verhindern
  • Identifizieren Sie, wie Check Point Mobile Threat Prevention zum Schutz von Daten, die auf von Unternehmen ausgegebene Smartphones und Tablets zugegriffen werden, helfen kann
Classroom Training

Dauer 3 Tage

Preis (exkl. MwSt.)
  • Deutschland: 1.950,- €
 
Zum Buchen bitte auf den Ortsnamen klicken Kurstermine
Deutschland
24.09. - 26.09.2019 Berlin