Implementing Cisco Collaboration Devices (CICD)

 

Zielgruppe

Die primären Zielgruppen für den Kurs sind:

  • Netzwerkadministratoren und Netzwerktechniker
  • CCNA-Collaboration-Kandidaten

Sekundäre Zielgruppen sind:

  • Systemtechniker

Zertifizierungen

Empfohlenes Training für die Zertifizierung zum:

Voraussetzungen

  • Fundierte Kenntnisse über konvergierte Sprach- und Datennetze
  • Grundkenntnisse über Cisco-IOS-Gateways
  • Basic knowledge of Cisco Unified Communications Manager and Cisco Unity Connection

Kursziele

Nach erfolgreichem Abschluss dieses Kurses sind Sie in der Lage:

  • die Komponenten einer Unified Communications-Lösung von Cisco zu beschreiben und Anrufsignalisierung und Media-Stream-Flows zu identifizieren.
  • sich einen Überblick über die Schnittstellenoptionen für Administratoren und Endbenutzer in Cisco Unified Communications Manager, Cisco Unified Communications Manager Express, Cisco Unity Connection und Cisco Unified Communications Manager IM und Presence Service zu verschaffen.
  • Die Anrufströme in Cisco Unified Communications Manager und Cisco Unified Communications Manager Express verstehen.
  • Aufgaben der Endgeräte- und Endbenutzeradministration in Cisco Unified Communications Manager und Cisco Unified Communications Manager Express auszuführen.
  • die Telefoniefunktionen von Cisco Unified Communications Manager und Cisco Unified Communications Manager Express zu beschreiben.
  • Benutzer in Cisco Unity Connection und Cisco Unified Communications Manager IM und Presence Service zu verwalten und die am häufigsten verwendeten Funktionen für beide Anwendungen zu aktivieren.
  • zu beschreiben, wie man eine Cisco-Unified-Communications-Lösung wartet.

Weiterführende Kurse

Kursinhalt

CICD v1.0 konzentriert sich auf die Vermittlung der Fähigkeiten und Kenntnisse, die für die Implementierung von Cisco-Unified-Communications-(UC)-Lösungen erforderlich sind. Der Kurs behandelt die Administration von Endbenutzeroberflächen, Telefonie- und Mobilitätsfunktionen sowie die Wartung von Cisco-UC-Lösungen.

CICD v1.0 führt Discovery Labs ein, eine in die Lektionen eingebettete Lernumgebung, die es den Teilnehmern ermöglicht, die Grundlagen interaktiv zu lernen. Die Discovery Labs sollen von den Teilnehmern durchgeführt werden, wenn sie diese im Kurs erreichen und ersetzen die Inhalte des ICOMM. Die Teilnehmer können die Discovery Labs auf verschiedene Weise durchlaufen, z.B. als trainergeführtes Lab, als Selbstlernlab, bei dem der Trainer als Mentor fungiert, als Trainer-Demo oder Präsentation.

Dieser Kurs enthält auch Challenge Labs, in denen die Teilnehmer ihr im Unterricht erworbenes Wissen testen. Die Challenge Labs befinden sich im Lab Guide und umfassen Laborszenarien, Jobhilfen, einen Abschnitt zur Überprüfung der Aktivitäten und eine Lösung.

Classroom Training
Modality: C

Dauer 5 Tage

Preis (exkl. MwSt.)
  • Deutschland: 2.690,- €
  • Cisco Learning Credits: 30 CLC
Termine und Buchen
 
Zum Buchen bitte auf den Ortsnamen klicken Kurstermine
Fast Lane wird alle garantierten Termine unabhängig von der Teilnehmerzahl durchführen. Ausgenommen sind höhere Gewalt oder andere unvorhersehbare Ereignisse (wie z.B. Unfall, Krankheit des Trainers), die eine Kursdurchführung unmöglich machen.
Deutschland
17.06. - 21.06.2019 Berlin Garantietermin!
05.08. - 09.08.2019 Stuttgart
26.08. - 30.08.2019 Münster
14.10. - 18.10.2019 Berlin
11.11. - 15.11.2019 Hamburg
25.11. - 29.11.2019 Düsseldorf
02.12. - 06.12.2019 Stuttgart
16.12. - 20.12.2019 München
Schweiz
24.06. - 28.06.2019 Zürich
23.09. - 27.09.2019 Zürich