Interconnecting Cisco Network Devices Part 2 (ICND2)

Dieser Kurs ist veraltet und wurde durch den Folgenden ersetzt:
Implementing and Administering Cisco Solutions (CCNA)
 

Haben Sie Ihre CCNA-Zertifizierung noch nicht abgeschlossen?

Dann warten Sie nicht auf die neuen, ab dem 24.02.2020 gültigen Cisco-Zertifizierungen! Wenn Sie eine Associate-Level-Zertifizierung noch vor diesem Datum abschließen, erhalten Sie auch gleich die neue CCNA-Zertifizierung und einen Training-Badge im entsprechenden Technologiebereich.

Damit Sie sich optimal vorbereiten und Ihre CCNA-Zertifizierung noch schnell erfolgreich abschließen können, haben wir für Sie die Durchführung verschiedener ICND2-Kurstermine vor dem 24.02.2020 bereits garantiert!

Zielgruppe

  • Einzelpersonen, die die Cisco CCNA Routing und Switching Zertifizierung anstreben
  • Einsteiger-Netzwerktechniker
  • Netzwerkadministratoren
  • Netzwerk-Support-Techniker
  • Helpdesk-Techniker

Zertifizierungen

Empfohlenes Training für die Zertifizierung zum:

Kursziele

Der Kurs Interconnecting Cisco Networking Devices, Part 2 (ICND2) v3.0 vermittelt Ihnen das Wissen und die Fähigkeiten, die Sie benötigen, um ein Netzwerk in einem kleinen Unternehmen zu installieren, zu konfigurieren, zu betreiben und Fehler zu beheben.

Zu den wichtigsten Ergänzungen dieser letzten Revision gehören das Verständnis der Quality of Service (QoS)-Elemente und ihrer Anwendbarkeit, die Art und Weise, wie virtualisierte und Cloud-Services interagieren und sich auf Unternehmensnetzwerke auswirken sowie ein Überblick über die Netzwerkprogrammierbarkeit und die zugehörigen Controller-Typen und -Werkzeuge, die zur Unterstützung von Software-definierten Netzwerkarchitekturen zur Verfügung stehen.

Am Ende dieses Kurses können Sie:

  • Ein mittelgroßes LAN mit mehreren Switches betreiben, das VLANs, Trunking und Spanning Tree unterstützt.
  • Fehler bei der IP-Konnektivität beheben
  • Beschreiben, wie Sie EIGRP in einer IPv4-Umgebung konfigurieren und Fehler beheben und EIGRP für IPv6 konfigurieren.
  • Die Konfiguration und Fehlerbehebung von OSPF in einer IPv4-Umgebung und die Konfiguration von OSPF für IPv6 durchführen
  • Merkmale, Funktionen und Komponenten eines WANs definieren
  • Beschreiben, wie das Gerätemanagement auf traditionelle und intelligente Weise umgesetzt werden kann.

Weiterführende Kurse

Kursinhalt

  • Implementierung skalierbarer mittlerer Netzwerke
  • Fehlerbehebung der grundlegenden Konnektivität
  • Implementierung einer EIGRP-basierten Lösung
  • Implementierung einer skalierbaren OSPF-basierten Lösung
  • Wide-Area Netzwerke
  • Netzwerkgeräte-Management
  • Labore
Classroom Training

Dauer 5 Tage

Preis (exkl. MwSt.)
  • Deutschland: 2.490,- €
  • Cisco Learning Credits: 27 CLC

Sprache der Kursunterlagen: englisch

Online Training

Dauer 5 Tage

Preis (exkl. MwSt.)
  • Deutschland: 2.190,- €
  • Cisco Learning Credits: 25 CLC

Sprache der Kursunterlagen: englisch

 
Zum Buchen bitte auf den Ortsnamen klicken Kurstermine
Fast Lane wird alle garantierten Termine unabhängig von der Teilnehmerzahl durchführen. Ausgenommen sind höhere Gewalt oder andere unvorhersehbare Ereignisse (wie z.B. Unfall, Krankheit des Trainers), die eine Kursdurchführung unmöglich machen.
Deutschland
10.02. ― 14.02.2020 Düsseldorf Garantietermin!