Implementing Cisco Quality of Service (QOS)

 

Dieser Text wurde automatisiert übersetzt. Um den englischen Originaltext anzuzeigen, klicken Sie bitte hier.

Zielgruppe

Die Hauptzielgruppen des Kurses sind:

  • Technische Ingenieure im Vor- und Nachverkaufsbereich, die für den Entwurf, die Implementierung oder die Fehlerbehebung von Netzen zuständig sind
  • Netzwerkarchitekten, die für die Entwicklung von Multiservice-Netzwerken zur Übertragung von Sprach-, Video- und Datenverkehr in Unternehmen oder Service-Providern zuständig sind
  • Spezialisierung auf fortgeschrittene Unified Communications
  • Master UC Spezialisierung
  • Meister Telepräsenz ATP

Die sekundären Zielgruppen sind:

  • CCIE R&S Kandidatinnen

Voraussetzungen

In diesem Abschnitt werden die Fähigkeiten und Kenntnisse aufgeführt, die die Teilnehmer besitzen müssen, um den Kurs optimal nutzen zu können. Er enthält empfohlene Cisco-Lernangebote, die der Lernende absolvieren kann, um in vollem Umfang von diesem Kurs zu profitieren.

Der Lernende sollte über die Kenntnisse und Fähigkeiten verfügen, die mit dem Cisco Certified Networking Associate Implementing and Administering Cisco Solutions (CCNA) verbunden sind.

Kursziele

Nach Abschluss dieses Kurses sollten die Teilnehmer in der Lage sein:

  • Erläutern Sie die Notwendigkeit von QoS, beschreiben Sie die Grundlagen der QoS-Politik, und identifizieren und beschreiben Sie die verschiedenen Modelle, die zur Gewährleistung von QoS in einem Netzwerk verwendet werden.
  • Erläutern Sie die Verwendung von MQC und AutoQoS zur Implementierung von QoS im Netzwerk und beschreiben Sie einige der Mechanismen, die zur Überwachung von QoS-Implementierungen verwendet werden.
  • Gegeben ein konvergentes Netz und eine Richtlinie, die QoS im Netz definiert, und Beschreibung einiger Mechanismen, die zur Überwachung der QoS-Implementierungen verwendet werden
  • Verwendung von Cisco QoS-Queing-Mechanismen zur Verwaltung von Netzwerküberlastungen
  • Verwendung von Cisco QoS-Mechanismen zur Stauvermeidung, um die Auswirkungen von Staus auf das Netzwerk zu reduzieren
  • Verwenden Sie Cisco QoS-Traffic-Policing- und Traffic-Shaping-Mechanismen, um die Rate des Netzwerkverkehrs effektiv zu begrenzen.
  • Verwenden Sie bei einer WAN-Verbindung mit niedriger Geschwindigkeit die Link-Effizienz-Mechanismen von Cisco, um die Bandbreiteneffizienz der Verbindung zu verbessern.
  • Beschreiben Sie die empfohlenen Best Practices und Methoden für die End-to-End-QoS-Bereitstellung im Unternehmen

Kursinhalt

QOS v2.5 enthält mehrere Aktualisierungen und orientiert sich an einer minimal aktualisierten Blaupause. Im Vergleich zur Vorgängerversion wurden alle Grafiken aktualisiert und der inhaltliche Ablauf wurde geändert, um die Anzahl der Folien zu reduzieren, die während der Kursdurchführung behandelt werden. Mehrere Themen wurden entfernt, während einige Themen wie Cisco AutoQoS, QoS-Überwachung und Campus QoS hinzugefügt oder erweitert wurden. Die Kursinhalte wurden an Cisco IOS Software Release 15 angepasst und technisch aktualisiert. Die Übungen wurden erweitert und spiegeln eine aktualisierte Topologie und aktuelle Netzwerkausrüstung wider.

Preise & Trainingsmethoden

Online Training

Dauer 5 Tage

Preis (exkl. MwSt.)

Sprache der Kursunterlagen: Englisch

Classroom Training

Dauer 5 Tage

Preis (exkl. MwSt.)

Sprache der Kursunterlagen: Englisch

Kurstermine

Instructor-led Online Training:   Dies ist ein Instructor-led Online Training, das über WebEx in einer VoIP Umgebung durchgeführt wird. Sollten Sie Fragen zu einem unserer Online-Kurse haben, können Sie uns jederzeit unter +49 (0)40 25334610 oder per E-Mail an info@flane.de kontaktieren.
Dies ist ein FLEX-Kurs. Alle FLEX-Kurse sind auch Instructor-Led Online Trainings (ILO). Sie können an einem FLEX-Training sowohl bei uns vor Ort im Klassenraum als auch über das Internet (ILO) von Ihrem Arbeitsplatz oder von zu Hause aus teilnehmen.

Deutsch

Zeitzone: Mitteleuropäische Sommerzeit (MESZ)   ±1 Stunde

Online Training Zeitzone: Mitteleuropäische Sommerzeit (MESZ)
Online Training Zeitzone: Mitteleuropäische Sommerzeit (MESZ)
Online Training Zeitzone: Mitteleuropäische Zeit (MEZ)
Online Training Zeitzone: Mitteleuropäische Zeit (MEZ)
Dies ist ein FLEX-Kurs. Alle FLEX-Kurse sind auch Instructor-Led Online Trainings (ILO). Sie können an einem FLEX-Training sowohl bei uns vor Ort im Klassenraum als auch über das Internet (ILO) von Ihrem Arbeitsplatz oder von zu Hause aus teilnehmen.

Deutschland

Berlin
München
Hamburg