Securing Networks with Cisco Firepower Next Generation Firewall (SSNGFW)

 

Achtung: Dieser Text wurde automatisiert übersetzt und kann Fehler enthalten.

Um den englischen Originaltext anzuzeigen, klicken Sie bitte hier.

Zielgruppe

Dieser Kurs richtet sich an technische Fachkräfte, die wissen müssen, wie sie ein Cisco Firepower NGIPS und eine NGFW in ihren Netzwerkumgebungen einsetzen und verwalten.

Zu den angestrebten Rollen gehören:

  • Sicherheitsadministratoren
  • Sicherheitsberater
  • Netzwerkadministratoren
  • Systemtechniker
  • Technisches Supportpersonal
  • Vertriebspartner und Wiederverkäufer

Zertifizierungen

Empfohlenes Training für die Zertifizierung zum:

Voraussetzungen

Cisco empfiehlt, dass Sie vor der Teilnahme an diesem Kurs über die folgenden Kenntnisse und Fähigkeiten verfügen:

  • Technisches Verständnis von TCP/IP-Netzwerken und Netzwerkarchitektur
  • Grundlegende Vertrautheit mit Firewall- und IPS-Konzepten

Kursziele

Dieser Kurs wird Ihnen helfen:

  • Implementieren Sie Cisco Firepower NGFW, um fortschrittlichen Bedrohungsschutz vor, während und nach Angriffen zu bieten
  • Erwerben Sie führende Fähigkeiten für anspruchsvolle Aufgaben mit Schwerpunkt auf Sicherheit


Nach dem Besuch dieses Kurses sollten Sie in der Lage sein:

  • Beschreiben Sie die wichtigsten Konzepte der NGIPS- und NGFW-Technologie und des Cisco Firepower Threat Defense-Systems, und identifizieren Sie Einsatzszenarien
  • Führen Sie die anfängliche Konfiguration und Einrichtung des Cisco Firepower Threat Defense-Geräts durch.
  • Beschreiben Sie, wie Sie mit Cisco Firepower Threat Defense den Datenverkehr verwalten und Quality of Service (QoS) implementieren können.
  • Beschreiben Sie, wie man NAT mit Hilfe von Cisco Firepower Threat Defense implementiert
  • Führen Sie eine erste Netzwerkerkennung durch, indem Sie Cisco Firepower verwenden, um Hosts, Anwendungen und Dienste zu identifizieren
  • Beschreiben Sie das Verhalten, die Verwendung und das Implementierungsverfahren für Zugriffskontrollrichtlinien
  • Beschreiben Sie die Konzepte und Verfahren zur Implementierung von Security Intelligence Features

Kursinhalt

Der Kurs Securing Networks with Cisco Firepower Next Generation Firewall (SSNGFW) v1.0 zeigt Ihnen, wie Sie das Cisco Firepower® Threat Defense System einsetzen und nutzen können. Dieser praxisorientierte Kurs vermittelt Ihnen Kenntnisse und Fähigkeiten zur Nutzung und Konfiguration der Cisco® Firepower Threat Defense-Technologie, beginnend mit der anfänglichen Einrichtung und Konfiguration der Geräte bis hin zu Routing, Hochverfügbarkeit, Migration von Cisco Adaptive Security Appliance (ASA) zu Cisco Firepower Threat Defense, Datenverkehrskontrolle und Network Address Translation (NAT). Sie lernen, wie Sie fortschrittliche Next-Generation-Firewall- (NGFW) und Next-Generation-Intrusion-Prevention-System- (NGIPS) Funktionen implementieren, darunter Netzwerkintelligenz, Dateityperkennung, netzwerkbasierte Malware-Erkennung und Deep Packet Inspection. Sie lernen auch, wie Sie Site-to-Site-VPN, Remote-Access-VPN und SSL-Entschlüsselung konfigurieren, bevor Sie zu detaillierter Analyse, Systemadministration und Fehlerbehebung übergehen.

Dieser Kurs unterstützt Sie bei der Vorbereitung auf die Prüfung Securing Networks with Cisco Firepower (300-710 SNCF), die zu den Zertifizierungen CCNP Security und Cisco Certified Specialist - Network Security Firepower führt. Für die Prüfung 300-710 SNCF gibt es auch einen zweiten Vorbereitungskurs, Securing Networks with Cisco Firepower Next-Generation Intrusion Prevention System (SSFIPS). Sie können diese Kurse in beliebiger Reihenfolge belegen.

Online Training

Dauer 5 Tage

Preis (exkl. MwSt.)
  • 3.590,– €
  • Cisco Learning Credits: 43 CLC

Sprache der Kursunterlagen: Englisch

Classroom Training

Dauer 5 Tage

Preis (exkl. MwSt.)
  • Deutschland: 3.590,– €
  • Schweiz: CHF 4.670,–
  • Cisco Learning Credits: 43 CLC

Sprache der Kursunterlagen: Englisch

Kurstermine

Garantietermin:   Kursdurchführung unabhängig von der Teilnehmerzahl garantiert. Ausgenommen sind unvorhersehbare Ereignisse (z.B. Unfall, Krankheit des Trainers), die eine Kursdurchführung unmöglich machen.
Instructor-led Online Training:   Dies ist ein Instructor-led Online Training, das über WebEx in einer VoIP Umgebung durchgeführt wird. Sollten Sie Fragen zu einem unserer Online-Kurse haben, können Sie uns jederzeit unter +49 (0)40 25334610 oder per E-Mail an info@flane.de kontaktieren.
Dies ist ein FLEX-Kurs. Alle FLEX-Kurse sind auch Instructor-Led Online Trainings (ILO). Sie können an einem FLEX-Training sowohl bei uns vor Ort im Klassenraum als auch über das Internet (ILO) von Ihrem Arbeitsplatz oder von zu Hause aus teilnehmen.
Deutsch
Zeitzone: Mitteleuropäische Sommerzeit (MESZ)   ±1 Stunde
Online Training Zeitzone: Mitteleuropäische Zeit (MEZ) Garantietermin!
Online Training Zeitzone: Mitteleuropäische Zeit (MEZ) Garantietermin!
Online Training Zeitzone: Mitteleuropäische Zeit (MEZ)
Online Training Zeitzone: Mitteleuropäische Zeit (MEZ)
Online Training Zeitzone: Mitteleuropäische Zeit (MEZ)
Online Training Zeitzone: Mitteleuropäische Zeit (MEZ)
Online Training Zeitzone: Mitteleuropäische Zeit (MEZ)
Online Training Zeitzone: Mitteleuropäische Sommerzeit (MESZ)
Garantietermin:   Kursdurchführung unabhängig von der Teilnehmerzahl garantiert. Ausgenommen sind unvorhersehbare Ereignisse (z.B. Unfall, Krankheit des Trainers), die eine Kursdurchführung unmöglich machen.
Dies ist ein FLEX-Kurs. Alle FLEX-Kurse sind auch Instructor-Led Online Trainings (ILO). Sie können an einem FLEX-Training sowohl bei uns vor Ort im Klassenraum als auch über das Internet (ILO) von Ihrem Arbeitsplatz oder von zu Hause aus teilnehmen.
Deutschland
Hamburg Garantietermin!
Hamburg
Frankfurt
Berlin
München
Hamburg
Frankfurt
Berlin