Junos Enterprise Switching using ELS (JEX)

 

Kursüberblick

Junos Enterprise Switching mit ELS ist ein zweitägiger Kurs, der den Teilnehmern Kenntnisse und Konfigurationsbeispiele mit der Junos Enhanced Layer 2 Software vermittelt. Dieser Kurs vermittelt einen Überblick über Switching-Konzepte und -Betrieb, virtuelle LANs (VLANs), das Spanning Tree Protocol (STP), Port und Device Security Features sowie High Availability (HA) Features. Durch Demonstrationen und praktische Übungen sammeln die Studenten Erfahrungen in der Konfiguration und Überwachung des Junos-Betriebssystems und in der Überwachung des Gerätebetriebs. Dieser Kurs verwendet Juniper Networks Ethernet Switches der EX-Serie für die praktische Komponente, aber die Laborumgebung schließt nicht aus, dass der Kurs auf andere Juniper-Hardwareplattformen mit dem Junos-Betriebssystem anwendbar ist. Dieser Kurs basiert auf Junos OS Release 13.2X51-D20.3.

Zielgruppe

Dieser Kurs richtet sich an Personen, die für die Konfiguration und Überwachung der Schalter der EX-Serie verantwortlich sind.

Zertifizierungen

Voraussetzungen

Die Teilnehmer sollten über grundlegende Netzwerkkenntnisse und ein Verständnis des Open Systems Interconnection (OSI) Referenzmodells und der TCP/IP-Protokollsuite verfügen. Die Teilnehmer sollten auch die Kurse Introduction to the Junos Operating System (IJOS) und !JP-JRE besuchen, bevor sie an diesem Kurs teilnehmen.

Kursziele

  • Auflistung der Vorteile der Implementierung von Switched LANs.
  • Beschreiben Sie transparente Brückenkonzepte und -operationen.
  • Beschreiben Sie Begriffe und Designüberlegungen für Switched LANs.
  • Liste der Unternehmensplattformen, die Layer-2-Switching unterstützen.
  • Konfigurieren Sie Schnittstellen für Layer-2-Schaltvorgänge.
  • Anzeige und Interpretation der Ethernet-Switching-Tabelle.
  • Erläutern Sie das Konzept eines VLANs.
  • Beschreiben Sie die Zugriffs- und Trunk-Port-Modi.
  • Konfigurieren und überwachen Sie VLANs.
  • Beschreiben Sie Sprach-VLAN und native VLAN-Konzepte.
  • Erläuterung der Routing-Operationen zwischen VLANs.
  • Konfiguration und Überwachung des Inter-VLAN-Routings.
  • Erklären Sie, wann ein Spanning-Baum erforderlich ist.
  • Beschreiben Sie die Vorgänge STP und Rapid Spanning Tree Protocol (RSTP).
  • Nennen Sie einige Vorteile der Verwendung von RSTP gegenüber STP.
  • Konfigurieren und überwachen Sie RSTP.
  • Beschreiben Sie die Funktionen Bridge Protocol Data Unit (BPDU), Loop und Root Protection.
  • Konfigurieren und überwachen Sie die Funktionen BPDU-, Schleifen- und Root-Schutz.
  • Auflistung und Beschreibung verschiedener Merkmale der Hafensicherheit.
  • Konfigurieren und überwachen Sie die Sicherheitsfunktionen der Ports.
  • Beschreiben Sie die Sturmkontrollfunktion.
  • Konfigurieren und überwachen Sie die Sturmkontrolle.
  • Beschreibung der Firewall-Filterunterstützung für Ethernet-Switches der EX-Serie.
  • Implementierung und Überwachung der Auswirkungen eines Firewall-Filters.
  • Liste und Beschreibung einiger Funktionen, die die Hochverfügbarkeit fördern.
  • Konfigurieren und überwachen Sie Hochverfügbarkeitsfunktionen.
  • Beschreiben Sie die grundlegenden Konzepte und betrieblichen Details eines virtuellen Fahrwerks.
  • Implementierung eines virtuellen Chassis mit mehreren EX4200-Switches.

Weiterführende Kurse

Kursinhalt

  • Course Introduction
  • Layer 2 Switching
  • Virtual Networks
  • Routing Instances
  • Spanning Tree
  • Port Security
  • Device Security and Firewall Filters
  • Virtual Chassis
  • High Availability Features
  • Appendix A: Ethernet Ring Protection Switching
  • Appendix B: Multiple Spanning Tree Protocol
Classroom Training

Dauer 2 Tage

Preis (exkl. MwSt.)
  • Deutschland: 1.500,- €
  • Juniper Training Credits: 1600 JTC

Sprache der Kursunterlagen: englisch

Online Training

Dauer 2 Tage

Preis (exkl. MwSt.)
  • Deutschland: US$ 1.600,-
  • Juniper Training Credits: 1600 JTC

Sprache der Kursunterlagen: englisch

 
Zum Buchen bitte auf den Ortsnamen klicken Kurstermine
Mit der nächsten Buchung wird dieser Termin zu einem Garantietermin.
Dies ist ein FLEX™-Kurs. Sie können an einem FLEX Training sowohl bei uns vor Ort im Klassenraum als auch über das Internet von Ihrem Arbeitsplatz oder von zu Hause aus teilnehmen.
Deutschland
23.10. - 24.10.2019 Stuttgart
13.11. - 14.11.2019 Berlin
11.12. - 12.12.2019 Düsseldorf
15.01. - 16.01.2020 Hamburg
12.02. - 13.02.2020 Berlin
11.03. - 12.03.2020 Frankfurt
16.04. - 17.04.2020 München
13.05. - 14.05.2020 Münster
Schweiz
23.10. - 24.10.2019 Zürich
17.06. - 18.06.2020 Zürich
11.11. - 12.11.2020 Zürich

Fast Lane Flex™ Classroom Ist der für Sie passende Termin oder Ort nicht dabei? Wir bieten Ihnen noch weitere FLEX™ Classroom Trainingstermine an!