Implementing a Desktop Infrastructure (MOC 20415)

 

Zielgruppe

  • Erfahrene Desktopadministratoren

Voraussetzungen

  • Verständnis von Transmission Control Protocol/Internet Protocol (TCP/IP)-Grundlagen und Networkingkonzepten
  • Praktische Erfahrung mit Windows Server 2012 und Active Directory Domain Services (AD DS)
  • Verständnis von Skripten, Batch Files und Sicherheitskonzepten wie Authentifizierung und Autorisierung
  • Vertrautheit mit der Clientadministration in Windows Server
  • Allgemeine Kenntnisse über Managementtools wie System Center 2012 Configuration Manager, System Center 2012 Operations Manager und System Center 2012 Data Protection Manager
  • Vertrautheit mit Tools für Bereitstellung, Paketierung und Imaging
  • Vertrautheit mit Implementierung und Administration von Zertifikaten und Certification Authorities (CA)
  • Zertifizierung als MCSA: Windows Server 2012 oder vergleichbare Kenntnisse

Kursziele

Dieses Seminar vermittelt die nötigen Kenntnisse für Planung, Design und Implementierung einer Windows 8-Desktopinfrastruktur. Die Teilnehmer lernen Technologien für die Planung und Bereitstellung von Desktops kennen wie User State Migration Tool (USMT), Microsoft Deployment Toolkit (MDT) und Virtual Desktop Infrastructure (VDI). Außerdem wird behandelt, wie man Desktops schützt und überwacht.

Das Seminar kann zur Vorbereitung auf die Zertifizierung als Microsoft Certified Solutions Expert (MCSE): Desktop Infrastructure genutzt werden.

Kursinhalt

  • Ermittlung und Bestimmung von Optionen für die Desktopbereitstellung
  • Planung einer Imagemanagementstrategie
  • Implementierung von Desktopsicherheit
  • Erstellen und Verwalten eines Image des Desktopbetriebssystems
  • Migration von Benutzereinstellungen
  • Planung und Bereitstellung von Desktops in Lite-Touch-Installationsszenarien mit Hilfe des Microsoft Deployment Toolkit (MDT)
  • Planung und Bereitstellung von Desktops mit System Center 2012 Configuration Manager
  • Planung und Implementierung einer Remote Desktop Services (RDS)-Infrastruktur
  • User State Virtualization (USV) für Unternehmensdesktops
  • Planung und Implementierung einer Updateinfrastruktur für den Support von Unternehmensdesktops
  • Schutz von Unternehmensdesktops vor Malware und Datenverlust
  • Überwachung von Performance und Zustand der physikalischen und virtuellen Desktopinfrastruktur
Classroom Training

Dauer 5 Tage

Preis (exkl. MwSt.)
  • Deutschland: 2.490,- €
  • SA Voucher: 5
    hardcoded default SA

Sprache der Kursunterlagen: englisch

 
Kurstermine

Derzeit gibt es keine Trainingstermine für diesen Kurs.  Termin anfragen