Grundlagen der Programmierung für Scriptsprachen und objektorientierte Sprachen (GRPSO)

 

Kursüberblick

Nach dem Seminar "Grundlagen der Programmierung für Scriptsprachen und objektorientierte Sprachen" haben Sie einen guten Überblick über grundlegende Konzepte und bewährte Verfahren für das Systemdesign, die unabhängig von der benutzten Programmiersprache gelten. Darüber hinaus verfügen Sie über die erforderlichen Grundkenntnisse für das Erlernen einer Programmiersprache. Der Praxisteil gibt Ihnen Sicherheit in der Anwendung des Erlernten. In diesem Grundlagenseminar wird Ihnen ein grundsätzliches Verständnis für die Arbeit mit Programmiersprachen vermittelt. Es bietet einen Einstieg in die Programmierung und vermittelt die notwendigen Basiskenntnisse, die zur Konzeption von Systemlösungen erforderlich sind. Sie erhalten einen Überblick über grundlegende Konzepte und bewährte Verfahren für das Systemdesign, die unabhängig von der benutzten Programmiersprache gelten. Gemeinsamkeiten und Unterschiede der verschiedenen Programmiersprachen werden exemplarisch dargestellt.

Zielgruppe

Der Kurs "Grundlagen der Programmierung für Scriptsprachen und objektorientierte Sprachen" richtet sich an Developer, Anwendungsentwickler, Programmierer und Webentwickler.

Voraussetzungen

Es sind keine spezifischen Grund- oder Programmierkenntnisse für dieses Seminar notwendig. Bereits gesammelte Erfahrungen im Umgang mit Programmiersprachen sind von Vorteil.

Kursinhalt

Grundlagen der strukturierten Prozedural Programmierung:
  • Übersicht über aktuelle Programmiersprachen
  • Interpretierte und compilierte Programmiersprachen
  • Datentypen
  • Anweisungen und Ausdrücke
  • Operatoren - Bedingungen
  • Auswahlanweisungen und Schleifen
  • Struktogramme
  • Variablen und Konstanten
  • Funktionen und Prozeduren
  • Ereignisse
  • Fehlerbehandlung
Grundlagen der objektorientierten Programmierung:
  • Zusammengesetzte (komplexe) Datentypen
  • Objekte: Klassen und Instanzen
  • Einheit von Daten und Funktionen
  • Datenkapselung
  • Implementation Hiding
  • Ausblick auf weiterführende Konzepte: Vererbung, Polymorphie
Methodische Vorgehensweise:
  • Grundlagen der strukturierten und normierten Programmierung
  • Top-Down-Entwurf und Modularisierung
  • Ausblick auf OO-Analyse und Design
Entwurfs- und Dokumentationsmittel:
  • Programmdesign
  • Überblick über die Planung eines OO-Systems
Tools und Frameworks:
  • Integrierte Entwicklungsumgebungen
  • Entwicklungs-Frameworks
  • Test-Tools - Versionierung
Classroom Training

Dauer 3 Tage

Preis (exkl. MwSt.)
  • Deutschland: 1.490,– €

Kurstermine

Dies ist ein FLEX-Kurs. Alle FLEX-Kurse sind auch Instructor-Led Online Trainings (ILO). Sie können an einem FLEX-Training sowohl bei uns vor Ort im Klassenraum als auch über das Internet (ILO) von Ihrem Arbeitsplatz oder von zu Hause aus teilnehmen.
Deutsch
Zeitzone: Mitteleuropäische Sommerzeit (MESZ)   ±1 Stunde
Online Training Zeitzone: Mitteleuropäische Zeit (MEZ)
Online Training Zeitzone: Mitteleuropäische Zeit (MEZ)
Online Training Zeitzone: Mitteleuropäische Zeit (MEZ)
Online Training Zeitzone: Mitteleuropäische Sommerzeit (MESZ)
Dies ist ein FLEX-Kurs. Alle FLEX-Kurse sind auch Instructor-Led Online Trainings (ILO). Sie können an einem FLEX-Training sowohl bei uns vor Ort im Klassenraum als auch über das Internet (ILO) von Ihrem Arbeitsplatz oder von zu Hause aus teilnehmen.
Deutschland
Hamburg
Frankfurt
München
Hamburg 1 Tag
Frankfurt
Düsseldorf
Stuttgart