Automation with Ansible II: Ansible Tower (DO409)

 

Kursüberblick

Automation with Ansible II: Ansible Tower (DO409) richtet sich an IT-Spezialisten, die Ansible by Red Hat® einsetzen und ihre Ansible-Projekte in einer Weise zentral steuern müssen, die großen Teams und komplexen unternehmensweiten Installationen unter Einsatz von Ansible Tower by Red Hat gerecht wird.

Zielgruppe

Linux-Systemadministratoren, Cloud-Administratoren und Netzwerk-Administratoren, die sich für eine zentrale Verwaltung von Ansible-Projekten und eine bedarfsgerechte Ausführung von Playbooks mit Ansible Tower by Red Hat interessieren

Voraussetzungen

Red Hat empfiehlt die Erfüllung folgender Voraussetzungen:

  • Erfolgreicher Abschluss Automation with Ansible I (DO407) oder vergleichbare Erfahrungen mit Ansible, Ansible-Playbooks und -Rollen
  • Zertifizierung als Red Hat Certified System Administrator (RHCSA) Zertifizierung für Red Hat Enterprise Linux oder gleichwertige Kenntnisse in der Linux-Systemadministration

Kursziele

Auswirkungen auf die Organisation

In diesem Kurs erlernen Sie die Fertigkeiten für die Nutzung und erweiterte Verwendung einer bestehenden Ansible Infrastruktur über Geschäftsbereiche großer Unternehmensumgebungen hinweg. Diese Fertigkeiten eignen sich für Unternehmen, die durch eine erweiterte Nutzung der Ansible Automatisierung Kosteneinsparungen realisieren und ihre Betriebseffizienz steigern möchten.

Red Hat hat diesen Kurs in erster Linie für seine Kunden entwickelt. Da aber jedes Unternehmen, jede Infrastruktur anders ist, kann es sein, dass die gezeitigten Vorteile von Fall zu Fall variieren.

Auswirkungen auf den Einzelnen

Die Kursteilnehmer sollten in der Lage sein, eine bestehende Ansible Infrastruktur zentral verwalten und skalieren zu können, um eine Nutzung durch große Teams in komplexen Unternehmensinstallationen zu ermöglichen.

Die Kursteilnehmer sollten in der Lage sein, die folgenden Aufgaben auszuführen:

  • Installation von Ansible Tower
  • Konfiguration von Usern und Teams für eine rollenbasierte Zugangskontrolle in Bezug auf Tower Ressourcen
  • Grundlegende Wartung und Administration einer Ansible Tower Installation
  • Integration der Ansible Playbook Ausführung mit anderen CI/CD Tools mithilfe der Ansible Tower API

Kursinhalt

In diesem Kurs lernen die Teilnehmer, wie sie Ansible Tower by Red Hat einsetzen und verwenden können, um ihre bestehenden Ansible-Projekte, -Playbooks und -Rollen zu verwalten, eine grundlegende Wartung und Administration der Ansible Tower-Installation durchzuführen sowie User und Teams zu konfigurieren. Des Weiteren erlernen sie, damit den Zugang zu Systemen, Projekten und anderen Ressourcen mittels Role-based Access Control zu steuern. Die Teilnehmer erfahren darüber hinaus, wie sie das visuelle Dashboard zum zentralen Start, zur Steuerung und Überwachung von Ansible-Jobs nutzen, die Ansible-Programmierschnittstelle (API) zum Aufruf von Jobs aus vorhandenen Templates heraus einsetzen und automatisch Ansible-Jobs einplanen sowie das Host-Inventory aktualisieren können.

Übersicht über den Kursinhalt
  • Installation von Ansible Tower by Red Hat
  • Konfiguration von Usern und Teams unter Verwendung von Role-based Access Control für den Zugang zu Ansible Tower-Ressourcen
  • Einsatz von Ansible Tower zur Verwaltung des gemeinsamen Zugriffs auf Inventorys und Rechner-Zugangsdaten
  • Erstellen von Job-Templates und Workflow-Job-Templates zur Standardisierung der Playbook-Ausführung
  • Starten von Playbooks sowie Monitoring und Prüfung von Job-Resultaten mit Ansible Tower
Classroom Training
Modality: G

Dauer 2 Tage

Preis (exkl. MwSt.)
  • Deutschland: 1.450,- €
Termine und Buchen
Online Training
Modality: U

Dauer 3 Tage

Preis (exkl. MwSt.)
  • Deutschland: 1.450,- €
Termine und Buchen
 
Zum Buchen bitte auf den Ortsnamen klicken Kurstermine
Deutschland
26.08. - 27.08.2019 München
Schweiz
25.11. - 26.11.2019 Zürich